Image

Raus aus dem Fuchsbau.
Mit praktischen Tipps von fuxa.

Organisation ist alles, würden viele sagen. Und damit haben sie natürlich recht. Denn es ist wirklich bemerkenswert, was man als Elternteil alles mit sich herumschleppt. Sind es die vielen alltäglichen Gegenstände oder alte Glaubenssätze, die oftmals generationenübergreifend weitergegeben 

werden. Als junge Mutter und ausgebildete Trageberaterin teile ich gerne mein Wissen und gebe praktische Tipps und Anregungen für mehr Flexibilität und Mobilität.

Image

Raus aus dem Fuchsbau.
Mit praktischen Tipps von fuxa.

Organisation ist alles, würden viele sagen. Und damit haben sie natürlich recht. Denn es ist wirklich bemerkenswert, was man als Elternteil alles mit sich herumschleppt. Sind es die vielen alltäglichen Gegenstände oder alte Glaubenssätze, die oftmals generationenübergreifend weitergegeben werden. Als junge Mutter und ausgebildete Trageberaterin teile ich gerne mein Wissen und gebe praktische Tipps und Anregungen für mehr Flexibilität und Mobilität.

Image
Image Image

„Tragen ist die natürlichste und innigste Form, mit der man ein kleines Kind transportieren kann. Für die optimale Entwicklung eines Kindes ist Tragen (fast) unerlässlich.“ Dr. Eckhard Bonnet, Facharzt für Kinderheilkunde, Jugend-, Umwelt-, und Sportmedizin in Reutlingen

Die Auswirkungen des Tragens von Säuglingen und Kleinkindern ist in der Fachliteratur längst erforscht. So wird ein besserer körperlicher Halt (statomotorische Entwicklung = Gleichgewicht, Skelett samt Knorpel, Sehnen und Bindegewebe), ein besserer nervlicher Halt (Koordination, Tiefensensibilität, sensorische Wahrnehmung und Verarbeitung), ein besserer psychischen Halt (Selbstbewusstsein, Frustrationstoleranz, Urvertrauen, Kreativität) sowie ein besserer sozialen Halt (Integrationsfähigkeit) dokumentiert.

Einfacher ausgedrückt fördert das Tragen von Babys und Kleinkinder die Bindung der Eltern- Kind-Beziehung enorm, fördert die Entwicklung, unterstützt das Verdauungssystem und stärkt das Urvertrauen.

Image

TRAGEBERATUNG

Das Tragen von Babys und Kleinkinder entspricht unserer Natur. Und hat viele Vorteile.

Als Mutter zweier Kinder und mehreren Ausbildungen gebe ich gerne mein Wissen weiter. Mit vielen praktischen Tipps und nützlichen Hilfestellungen!
Image

WORKSHOPS

Praktisches Wissen von unterwegs.
Gemütliche Workshops bei Dir daheim.

Kleinkind-Tragen, Wandern und Tragen, Hüfttrageweisen oder z.B. Tragen mit Tuch. Gerne auch ganz individuelle Workshop-Themen rund ums Tragen.
Image

GUTSCHEINE

Ein wirklich nützliches Geschenk.
Für junge Eltern.

Als Geschenk zur Geburt, als Mitbringsel oder für einen besonderen Anlass. Ein Gutschein für eine Tragebratung macht mehrfach Sinn.

WORKSHOPS „KINDER UNTERWEGS“

Tragen leicht gemacht.

Individuelle Trageauswahl und Unterstützung.
Nützliche Tipps und Tricks rund um das Thema Tragen.

Individuell auf Anfrage


Tragen leicht gemacht.


Rückentrageweisen erlernen - für Eltern mit Kindern ab Sitzalter.
25 €

24. Juni 2021, 13.30 - 15.00 in Unterweitersdorf

28. Juni 2021, 9.30 - 11.00 in Unterweitersdorf

Teilnehmeranzahl begrenzt
Anmeldung per E-Mail oder Texnachricht


ANGEBOT - PAKETE
Image

TIPP 1

Das Baby in Blickrichtung zum Tragenden, am Rücken oder Bauch. Für die Haltung des Babys ist es wichtig, dass die Beine angehockt sind. Außerdem wird mit Blickrichtung zum Tragenden Reizüberflutung vermieden. Hast du das Gefühl, dein Baby möchte mehr sehen? Trage es auf dem Rücken und es kann dir beim Tragen über die Schulter schauen!
Image

TIPP 2

Achte auf dich und dein Körpergefühl! Gerade in den ersten Wochen nach der Geburt darf man als Mama seinen Körper neu kennenlernen. Achte auch beim Tragen deines Babys darauf. Tragen darf immer schmerzfrei sein, egal welche Vorgeschichte oder wie schwer das Baby ist.
Image

TIPP 3

Nicht verunsichern lassen! Als Mama und Papa kennen wir unsere Kinder am besten und spüren, was sie brauchen. Auch, wenn es für andere nicht der richtige Weg ist, kann es EUER Weg sein!
Image

TIPP 4

Einen ruhigen Zeitpunkt wählen! Meistens denkt man mit quengelndem, bauchwehgeplagtem oder müdem Baby an die Erleichterung durch ein Tuch oder eine Trage. In dem Fall sind meistens schon Baby und Mama, Papa erschöpft, vielleicht sogar verzweifelt. Am besten probiert ihr es ausgeschlafen und satt und nehmt euch genug Zeit. Lasst das Baby erstmal munter werden und Pipi machen. Ein Stoß frische Luft kann auch helfen!
Image

TIPP 5

Hilfe holen! Ein Tragetuch ist ganz schön viel Stoff. Wer es das erste Mal in den Händen hält, kann schon die Orientierung verlieren. Um beide Hände zum Binden frei zu haben und trotzdem das Baby nicht aus den Händen zu geben, ist es von Vorteil beim ersten Mal zu zweit oder im Beisein einer Fachkraft zu sein! Nach ein paar Mal üben, funktioniert es problemlos allein.
Image

TIPP 6

Das richtige Tuch/Trage wählen! Die Nachbarin erzählt, dass Trage XY die allerbeste sei, die Schwester schwärmt von ihrem Baumwolltuch. Umhören ist gut, aber was für die eine Familie passt, muss bei euch nicht klappen! Nur weil Trage XY nicht funktioniert, heißt das nicht, dass das Baby das Tragen allgemein nicht mag. Durchprobieren - wie bei Schuhen - kann helfen.


NEWS HEADLINE 1

Subheadline

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

BUTTON MIT LINK

Über mich

Ich bin Anna, Mama von 2.

Meine Liebe zum Tragen habe ich 2018, im Geburtsjahr meiner Tochter entdeckt. Für mich bedeutet Tragen Freiheit ohne verzichten. Uneingeschränkt unterwegs zu sein. Ich verbringe gerne Zeit in der Natur und in den Bergen, ein Tuch haben wir immer mit dabei. Ich liebe es zu kochen und zu nähen und auch während diesen Tätigkeiten ist eine Trage, gerade mit Baby nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken. Ich bin geduldig und berate mit viel Liebe. Wer mich kennt, weiß, dass ich für jeden Spaß zu haben bin.

Ich wünsche mir, dass das Tragen ALLEN Eltern ihren Alltag erleichtert. Ich helfe gern und bin individuell für dich da. 

Ich freue mich
auf Deine Anfrage!

KONTAKTIEREN
KONTAKTIEREN

Anna Schöffl
Inhaberin
Zertifizierte Trageberaterin
Lederergasse 58
4210 Gallneukirchen

0650 / 694 15 95
anna@fuxa.at

// IMPRESSUM // DATENSCHUTZ       © 2021 fuxa // Anna Schöffl